28.08.2014 – Antrag an die BV Südost – Kreisverkehr Loddenheide

Karte_Bezirke_Suedost
Antrag:

Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt nachfolgende straßenbauliche Maßnahme zu prüfen: Die Kreuzung der Straßen „An den Loddenbüschen“ und „Loddenheide“ wird zu einem Kreisverkehr umgestaltet, der wegen des anliegenden Gewerbegebiets auch ausreichend für die Überquerung schwerer LKW-Züge auszugestalten ist. Dabei soll zusätzlich geprüft werden, ob man die nordöstlich gelegene Wiese (vor „Mosecker“) mit einbeziehen kann. Ferner soll geprüft werden, ob die südlich der vierspurigen Hauptstraße „An den Loddenbüschen“ parallel verlaufende Wohnstraße gleichen Namens, mit den Häusern Nr. 147b-195, eine weitere Zufahrt aus dem Kreisverkehr erhalten kann.

Begründung:

Kreisverkehre haben sich unter den Gesichtspunkten Verkehrsfluss, Lärm, Abgasentwicklung und Sicherheit in den letzten Jahren als sinnvolle Alternative in Kreuzungsbereichen durchgesetzt und kommen auch in Münster immer mehr zum Einsatz. Gerade an dieser Kreuzung, mit den bekannten Konfliktsituationen zwischen Gewerbegebiet und Anwohner erscheint ein Kreisverkehr geboten.

 

Birgit Hemecker

Antrag: A-S/0031/2014
Der Antrag wurde in der Sitzung 30.09.2014 behandelt
Status: mehrheitlich beschlossen