Allgemeines Pressemitteilungen

Rocksänger und CDU-Oberbürgermeister promoten sich gegenseitig

Bei den Piraten Münster herrscht großes Kopfschütteln über den Rummel um das Praktikum von Rocksänger Henning Wehland bei Oberbürgermeister Lewe. Insbesondere, der Umstand, dass die Stadt auf ihrer Internetseite zu Stellenangeboten den Hinweis „freiwillige Praktika können leider nicht durchgeführt werden“ platziert hat, veranlasst Münsters Piraten zu heftiger Kritik: “Hier für einen Prominenten eine Ausnahme zu machen, halten wir für äußerst unfair und in vielerlei Hinsicht für problematisch, insbesondere da nächstes Jahr Kommunalwahl ist!“ beschwert sich Johannes Schmanck, Ratsherr für die Piraten. Peter Hemecker, Kreisvorsitzender der Piraten in Münster bringt es auf den Punkt: „Gegenüber allen, die gerne ein freiwilliges Praktikum bei der Stadt gemacht hätten ist das gelinde gesagt eine Frechheit. Ein starkes Stück PR, wie wir es vom OB gewohnt sind.“