Allgemeines Pressemitteilungen

GRÜNE: Umweltfreundlich nur bei viel Profit !

„Entlarvend“, nennt die Piraten-Politikerin Birgit Hemecker, stellvertretendes Mitglied im Umweltausschuss, die Doppelmoral der Grünen. Am vergangenen Dienstag wurde der Errichtung von Photovoltaikanlagen bei allen städtischen Neubauten im Umweltausschuss zugestimmt, aber nur, wenn die Anlagen wirtschaftlich sind. “Die Stadt gibt Millionen für allen möglichen Unsinn aus, lässt sich für Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit laufend feiern, aber wenn Klimaschutz etwas kosten soll, dann hört es auch bei den GRÜNEN ganz schnell auf mit dem ökologischen Gewissen“, so Hemecker. Im Gegenteil, man möchte am besten auch gleich noch Geschäfte mit den Anlagen machen und hat dann kein Problem damit, dass das Beratungsprojekt ÖKOPROFIT das ‚Profitmachen‘ auch gleich mit im Namen trägt. „Es wird höchste Zeit, dass die Jugend mit „Fridays for Future“ gegenüber den Verantwortlichen im Rat eine härtere Gangart einlegt“, meint Hemecker angesichts solcher Heuchelei hoffnungsvoll.