Anlässlich des #Fahrscheinfreitags am Samstag, den 15.10.2016, sind die Piraten Münster und die Landtagsfraktion der Piraten ab 9:30 Uhr vor Ort auf dem Stubengassenplatz und informieren über die Arbeit der Fraktion und das Konzept des fahrscheinfreien Nahverkehrs.

Im Mittelpunkt des neuen münsterschen Nahverkehrsplans steht die Ringlinie. Auch die Piraten nutzen den Tag und werden die neue Linie begutachten: zwischen 13:37 bis 14:42 werden die beiden Direktkandidaten zur Landtagswahl 2017, Daniel Düngel und Felix Wöstmann [1], mit der Ringlinie unterwegs sein. Aufmerksame Bürger, die die beiden entdecken, werden mit einem Piraten-Überraschungspaket belohnt.

„Für uns ist der kommende Samstag ja nur der erste von hoffentlich vielen weiteren fahrscheinfreien Tagen“, so Daniel Düngel, Landtagsabgeordneter der Piraten aus Münster.
Die Piraten fordern in ihrem Landtagswahlprogramm, die fahrscheinfreie Nutzung von Bussen und Bahnen zunächst in langfristigen Modellversuchen zu testen und anschließend landesweit einzuführen. [2] „Schön, dass Rat und Stadtwerke unserem Antrag gefolgt sind. Wir hoffen, dass dieser Tag eine gute Werbung für den ÖPNV in Münster wird.“ [3], ergänzt Felix Wöstmann.

[1] http://www.piratenms.de/2016/10/piraten-muenster-stellen-kandidaten-fuer-die-landtagswahl-auf/

[2] http://wiki.piratenpartei.de/NRW:Programmkommission/WP2017#Fahrscheinfrei_mit_Bus_und_Bahn

[3] https://www.stadt-muenster.de/sessionnet/sessionnetbi/vo0050.php?__kvonr=2004040513&search=1
20161012-173841-img_0814