Die Lebens- und Arbeitswelt ist mehr und mehr von Informationstechnologie geprägt. Um diese zu verstehen und um sie aktiv mitzugestalten sind Kenntnisse der Informatik erforderlich. Es sind daher umfängliche Angebote für eine informatische Allgemeinbildung notwendig, um allen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft zu ermöglichen. Ein Pflichtfach Informatik an allgemeinbildenden Schulen wäre eine logische Weiterentwicklung unseres Schulsystems. In einer aktuellen Umfrage sprachen sich 59% der Bundesbürger für ein derartiges Angebot aus.

„Schülerinnen und Schüler, die jetzt in die Schule kommen, werden es in 10 Jahren schwer haben, wenn sie nicht über ein solides informatisches Grundwissen verfügen. Informatische Kenntnisse werden in absehbarer Zukunft Grundvoraussetzung, nicht nur für die berufliche Zukunft unserer Kinder, sondern für aktive gesellschaftliche Teilhabe, sein. Da reicht es nicht Informatik „so nebenbei“ zu vermitteln. Wir brauchen ein eigenes Fach mit eigener Didaktik und Methodik.“ so Felix Wöstmann, Vorsitzender der Piraten Münster und Direktkandidat für Münsters Süden.

Daniel Düngel, Vorsitzender der Piraten Münster, Landtagsabgeordneter und Direktkandidat für Münsters Norden ergänzt: „Wir müssen sicherstellen, dass der Zug ‚Digitalisierung‘ nicht an unseren Kindern vorbeifährt. In Münster gibt’s lediglich 44 Lehrkräfte, die Informatik unterrichten dürfen. An sieben Schulen der Sekundarstufen I und II gibt es gar keine Informatik-Lehrkräfte.“ [2]

Eine entsprechende Initiative der Piratenfraktion im Landtag NRW [3] wurde unlängst mit den Stimmen von SPD, CDU, Grünen und FDP abgelehnt. Gleichwohl setzt sich nach Informationen der WirtschaftsWoche die SPD-Bundestagsfraktion dafür ein, ein Pflichtfach Informatik einzuführen. [4] „Wir kennen das ja schon. Gute Ideen der Piraten werden im Landtag sturr abgelehnt und wenig später als eigene Idee verkauft. Diese Art und Weise Politik zu betreiben ist dumm und Hauptgrund für die Parteienverdrossenheit“, so Düngel weiter.

[1] Programmieren in der Schule ist Pflicht

[2] Kleine Anfrage der Piratenfraktion im Landtag NRW „Schulministerin Löhrmann ermutigt Schülerinnen und Schüler zur Wahl des Fachs Informatik, doch wer soll sie unterrichten?“

[3] Antrag der Piratenfraktion im Landtag NRW „Informatische Allgemeinbildung gewährleisten – Pflichtfach Informatik an allen Schulformen einführen“

[4] SPD will Programmieren zur Pflicht machen

Das Titelbild ist von Steffen Haas und steht unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz.