Kreisverband Presse Pressemitteilungen shorty

Halberstadt: „…gierige Griechen…“

Ratsherr Richard-Michael Halberstadt hat sich nach Meinung der Piraten ungebührlich verhalten, als er sich an einer Aktion der größten Boulevardzeitung Deutschlands beteiligte.

Als Mitglied des Integrationsrates und des Ausschusses für Kinder, Jugendliche und Familien muss sich Herr Halberstadt fragen lassen, wie er sich an solch einer hetzerischen Kampagne, die auch der Deutsche Journalistenverband rügt, beteiligen konnte!„, meint Sebastian Kroos, Vorsitzender der PIRATEN in Münster.

2,w=559,c=0.bild
http://www.bild.de/politik/inland/griechenland-krise/keine-weiteren-milliarden-fuer-die-gierigen-griechen-39925224.bild.html

Bei einer Arbeitslosenquote in Griechenland von 26%, einer Jugendarbeitslosenquote von 52% und einem maroden Sozialsystem kann von Gier keine Rede sein.

In der Not werden Kinder weggegeben, weil sich ganze Bevölkerungsteile nicht mehr in der Lage sehen für ihren Nachwuchs zu sorgen! Und dem CDU-Ratsherr gefällt es, für die umstrittenste Kampagne seit Jahren sein Gesicht herzuhalten.„, so Peter Hemecker, Pirat in der Bezirksvertretung Ost.