Pressemitteilungen

Piraten fordern zwei Jokertage für alle Schüler

Pascal Powroznik, Spitzenkandidat zur Ratswahl
Pascal Powroznik, Spitzenkandidat zur Ratswahl
Alle Arbeitnehmer können über ihre Urlaubstage relativ frei verfügen. Schüler aber nicht! Monika Pieper, schulpolitische Sprecherin der Piratenfraktion fordert:

„Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit bekommen, auch ohne die Benennung von Gründen vom Unterricht befreit zu werden. Dafür sollen ihnen 2 Jokertage im Jahr zur Verfügung stehen. Jokertage geben Familien mit Schulkindern mehr Freiraum zur Gestaltung des Familienlebens und ermöglichen eine größere Flexibilität bei der Planung persönlicher Angelegenheiten.“

Ratsmitglied Pascal Powroznik ergänzt:

„Wir kennen alle aus unserer Schulzeit Situationen, in denen man den wahren Grund des Fehlens nicht nennen konnte oder wollte. Durch den Verzicht auf eine Begründung sind Jokertage auch ein Beitrag zu mehr Ehrlichkeit. Vorgeschobene Gründe und Lügen werden überflüssig.“