Kreisverband Lokalarbeit Pressemitteilungen

Heutige Pressekonferenz zur Kommunalwahl 2014

Auf der heutigen Pressekonferenz der Piraten Münster stellten sich die Kandidaten für den Rat der Stadt Münster und der Bezirksvertretungen Mitte, West, Nord, Süd-Ost und Ost mit ihrem Programm für Münster vor.

Dazu Spitzenkandidat und Ratsmitglied Pascal Powroznik (30):

Pascal Powroznik
Pascal Powroznik
Foto von katrinhesse.com

„Wir haben für Veränderungen gesorgt und die Ratspolitik mitgestaltet. Die etablierten Parteien haben behauptet, kleine Parteien führten zu instabilen Verhältnissen. Fakt ist: Dank der Piraten haben sich wechselnde Mehrheiten entlang von Sachpolitik gefunden. Zudem achten Parteien und Verwaltung immer häufiger darauf, die Bürgerschaft direkt in die Prozesse einzubinden. Dabei haben wir Veränderung bewirkt!“

 

 

 

 

 

Birgit Hemecker (53) Spitzenkandidatin für die Bezirksvertretung Süd-Ost über die Vorstellung über Stadtentwicklung bei den Piraten:
2012_Birgit_Hemecker_140_140_sw

„Bei der Gestaltung unserer Stadt sollen die Münsteraner mehr beteiligt und informiert werden. Ideen und Befürchtungen der Bevölkerung muss mehr Beachtung entgegengebracht werden. Wir Piraten wollen mehr Freiflächen im Zentrum erhalten. Entwicklung muss auch in Zukunft stattfinden können.“

 

 

 

Niels-Arne Münck (33), Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Mitte fordert mehr Demokratie:

Niels-Arne Münck, Spitzenkandidat zur Wahl der Bezirksvertretung Mitte
Niels-Arne Münck, Spitzenkandidat zur Wahl der Bezirksvertretung Mitte

„Wir wollen die Bürger mehr und früher an der Ratspolitik beteiligen. Wir treten ein für offenere Planungsprozesse, Ratsbürgerentscheide, Rats-TV und leichter zugängliche Informationen auf der städtischen Internetseite.“

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 2 der Reserveliste, Johannes Schmanck (42) wünscht eine ehrliche Kita-Politik für Münster:

Johannes Schmanck
Johannes Schmanck
Foto von katrinhesse.com

„Wir unterstützen die Ziele des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) und fordern nun die notwendigen Mittel für deren Umsetzung ein. Deshalb wollen wir den Schlüssel Erzieher/Kind erhöhen um den Erfolg zu gewährleisten.“

 

 

 

 

 

 

Zum Haushalt der Stadt Münster, Wiebke van den Berg (26) Kandidatin für die Bezirksvertretung West:

Foto von katrin-hesse.com
Foto von katrin-hesse.com

„Die Finanzen der Stadt müssen für Laien verständlich aufbereitet und offen zugänglich gemacht werden. Der Bürgerhaushalt soll jährlich und mit mehr Wirksamkeit umgesetzt werden. Zuschüsse sollen regelmäßig überprüft werden.“

 

 

 

 

 

Peter Hemecker (57) Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Ost zur münsterschen Verkehrspolitik:
Peter_Hemecker_140_140

„Wir Piraten sind für eine Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs. Dazu zählt die Reaktivierung der Westfälischen Landeseisenbahn, sowie der Ausbau des Schienennetzes mit ausreichenden Haltepunkten. Durch einen fahrscheinlosen Personennahverkehr würden sich die Fahrgastzahlen deutlich erhöhen und somit positive Auswirkungen auf die Umwelt haben und zu einer Entspannung im Straßenverkehr führen.“

 

 

Sasa Raber (27), Mitgied des Landesvorstandes NRW und Direktkandidatin für Gremmendorf:
Beisitzer im Vorstand der Piratenpartei — Landesverband NRW

„Für Schulen wollen wir modernes Lehrmaterial, ermöglicht durch offene Medien und den Einsatz freier Software. Wir verstehen Bildung als produktiven Prozess. Lehrer und Schüler erarbeiten eigenes Material und stellen es allen zur Verfügung.“

 

 

 

Vorsitzender und Listenplatz 3 der Reserveliste, Sebastian Kroos (39) sieht die Piraten in Münster auf gutem Kurs:

Sebastian Kroos
Sebastian Kroos
Foto von katrinhesse.com

„Wir haben uns als Ziel gesetzt, in Fraktionsstärke in den nächsten Rat der Stadt Münster einzuziehen. Bei den ersten Infoständen habe ich bereits viel Interesse und Zuspruch wahrgenommen. Ab morgen haben wir auch unser Programm in gedruckter Form am Infostand in der Ludgeristraße ab 13:00 Uhr dabei, was bereits vielfach nachgefragt wurde.“