Pressemitteilungen Ratsarbeit

Powroznik: „Sach- anstatt Spargründe in der Schulpolitik“

Ratsmitglied Pascal Powroznik wird in der diesjährigen Haushaltsentscheidung nicht zustimmen, den Schulstandort Loevelingloh unter Sparzwang aufzugeben.
„Gerade in der Schulpolitik sollten wir einen Konsens mit allen Beteiligten anstreben“, plädiert Powroznik, „die betroffenen Kinder, Eltern und Lehrer wurden mit dem Vorschlag überrumpelt und nicht in die Planung von Alternativen einbezogen.“
Der Pirat schließt grundsätzlich nicht aus, dass die Grundschule im Rahmen der Schulentwicklungsplanung mittelfristig geschlossen werden könnte. Die Schulen im Wohnumfeld der bisherigen Schülerschaft verfügen aktuell und perspektivisch über ausreichenende Kapazitäten. Der Sparvorschlag ist deshalb nicht nur wegen der entfallenden Schülerfahrtkosten auf den ersten Blick nachvollziehbar.
Die Piraten setzen sich geichwohl dafür ein, dass im Vorfeld alle von Entscheidungen Betroffenen beteiligt werden und an Zukunftsplänen mitarbeiten können.