Kreisverband Lokalarbeit Presse Pressemitteilungen

CSD, buntes Treiben trotzt dem Regen

Wenn auch das Wetter am Wochenende dem bunten Treiben am Aasee dann und wann durch Regen eine Pause abforderte, war die Stimmung am Christopher Street Day in Münster doch durchweg sonnig. Dieses Jahr hat sich zum ersten Mal auch die Piratenpartei Münster mit einem Stand beteiligt, an dem sich schnell interessante Gespräche und Diskussionen entwickelten.
CC-BY Manuel Clemens
Bereits im Vorfeld des CSD-Standes hatten die Piraten zu einem Themenstammtisch zum Thema „queere Jugendarbeit“, eingeladen. An dem Abend berichtete ein Vertreter des TRACK e.V. über die Arbeit und Probleme des Vereins und stellte sich den Fragen der interessierten Anwesenden.
Sämtliche auf dem CSD anwesenden Parteien stimmten bei der Podiumsdiskussion darin überein, dass speziell die Jugend- und Aufklärungsarbeit im Bereich LGBTTI (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Transsexual, Intersexual) weiterhin unterstützt werden sollte. Wie viel Zuspruch bei den Haushaltsberatungen angesichts der klammen Kassenlage übrigbleibt, wird sich zeigen.
Bisher hat beispielsweise der LGBTTI-Jugendtreff TRACK für das Jahr 2012 einmalig Mittel aus dem Sparkassenüberschuss zugesprochen bekommen. Manuel Clemens, der die PIRATEN auf dem Podium vertrat, betonte: „Es wäre toll, wenn TRACK zukünftig auf eine feste Finanzierung vertrauen und längerfristig planen könnte.“
Die Piratenpartei steht für eine Gesellschaft in der jeder selbstbestimmt und frei leben kann und setzt sich für eine vollständige Gleichstellung der LGBTTI in allen Lebensbereichen ein.