Freie Daten auch im ÖPNV

Die Piratenpartei Münster unterstützt die Initiative ‚Rette deinen Nahverkehr‘ der Open Knowledge Foundation und fordert den Oberbürgermeister auf, sich beim Verkehrsverbund für eine Veröffentlichung der Fahrpläne in offenen Datenformaten einzusetzen.

„Wenn der VGM die Fahrpläne freigibt, profitieren alle davon“, meint Felix Wöstmann, Landtagskandidat und Vorsitzender der Piratenpartei Münster. „Da jede Entwicklerin die Datensätze nutzen kann, […]

weiterlesen ›

Münsters ÖPNV fit für die Zukunft machen

Die Piratenpartei Münster unterstützt die Idee zum Aufbau einer Stadtbahn in Münster. „Es ist ein Unding, dass Münster die einzige deutsche Stadt über 250.000 Einwohner ohne Straßenbahn bzw. U- oder S-Bahn ist“, meint der Landtagsabgeordnete der Piraten und Direktkandidat für Münster-Nord, Daniel Düngel.

Wenn die Strecke tatsächlich von Gievenbeck bis zum Bahnhof laufen soll, wäre […]

weiterlesen ›

3.000 Unterschriften sind kein Problem – G9 jetzt!

CC BY-SA 4.0 - Piratenpartei Münster

Die Piratenpartei Münster freut sich, dass die Initiative ‚G9 jetzt!‘ die erforderlichen 3.000 Unterschriften beim NRW-Innenminister eingereicht hat. Damit steht einem Volksbegehren formal nichts mehr im Weg. Die Piraten haben dieses Anliegen mit ihrer Aktion #G9fürNRW immer aktiv unterstützt und sind als einzige im NRW-Landtag vertretene Fraktion uneingeschränkt für G9.

Die Entscheidung zu G9 ist […]

weiterlesen ›

Fährt der Digitalisierungszug ohne Münsters Schülerinnen und Schüler?

CC BY-SA 2.0 Jugend hackt, Foto: Steffen Haas

Die Lebens- und Arbeitswelt ist mehr und mehr von Informationstechnologie geprägt. Um diese zu verstehen und um sie aktiv mitzugestalten sind Kenntnisse der Informatik erforderlich. Es sind daher umfängliche Angebote für eine informatische Allgemeinbildung notwendig, um allen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft zu ermöglichen. Ein Pflichtfach Informatik an allgemeinbildenden Schulen wäre […]

weiterlesen ›

Zur Ratsdebatte über die KiTa-Trägerschaft Hermannschule und Willingrott

Die Piratenpartei Münster ist über die Einwände der SPD gegen die beschlossene Trägerschaft zweier KiTas an der Hermannschule und am Willingrott verwundert. Hier zahlt der künftige Träger erstmals seit langem wieder den vorgesehenen Trägeranteil von neun Prozent, sodass die Stadt Münster den Träger nicht zusätzlich bezuschussen muss. Gerade kirchliche Betreiber von KiTas zahlen in Münster […]

weiterlesen ›

Ein starkes Team für NRW – Piraten stellen Landesliste auf

Am vergangenen Wochenende hat die Piratenpartei NRW ihre Landesliste für die kommende Landtagswahl am 14. Mai 2017 aufgestellt.

In einer spannenden Wahl um den ersten Listenplatz setzte sich Michele Marsching gegen seine zehn Mitbewerber durch. „Über das mir entgegengebrachte Vertrauen freue ich mich sehr. Ich sehe das auch stellvertretend für die gute Arbeit meiner Fraktion […]

weiterlesen ›

Pokémon No-Go auch in Münster?

Die Piratenpartei Münster kritisiert das Handy- und PokémonGo-Verbot an Schulen. An den meisten Schulen gibt es keine „PokéStops“ da Niantic, Entwickler von „Ingress“ und „PokémonGo“, klare Regeln bei der Einreichung von Portalen in Ingress hatte, die jetzt die Grundlage für PokéStops und Arenen bilden. Dort hieß es, dass Portale nicht an Schulen eingereicht werden sollen. […]

weiterlesen ›